Aktuelles – Nachrichten und Veranstaltungen

Maisernte – nie ohne Cracker!

19. September 2023|

Kein Maiskorn darf beim Häckseln ganz bleiben. Lesen Sie hier, war Sie darüber wissen müssen. Jede Häckslermarke bietet Cracker an, um die Maiskörner aufzureiben und den Mehlkörper freizulegen. Je stärker das Korn im Corncracker bearbeitet [...]

Stallbau – gelungen oder nicht?

12. September 2023|

Was macht einen gelungenen Stallbau aus? Wichtig sind diese drei Punkte: Tierwohl: ohne Berücksichtigung von Kuhkomfort, rutschfesten Laufgänge, einer ausreichenden Anzahl von Tränken, einem hygienischen Futtertisch und einer funktionierenden Lüftung geht es nicht. Arbeitsplatz: oft [...]

Futterproben – ohne geht es nicht!

4. September 2023|

Nur die Untersuchungsergebnisse des Futters können die Grundlage einer guten Rationsberechnung bilden. Durch diese Analysen kann bestimmt werden, wie ein Futtermittel am besten eingesetzt und ergänzt werden kann. Zum Zeitpunkt der Probenahme muss jedoch der [...]

Schwerpunktthemen

Beratung

Intensive on-the-Job- Trainings der Fachkräfte (Coaching) sind das Kernstück der Beratung auf betrieblicher Ebene

Ausbildung

Fachkräfte aus der betrieblichen Beratung sowie aus der Finanzberatung nehmen teil an Ausbildungsmassnahmen um die Fachkompetenzen auf institutioneller Ebene zu steigern.

Investition und Förderung

Das Projekt bietet Investitionsberatung auf allen Stufen der Wertschöpfungskette und richtet sich dabei insbesondere an marktwirtschaftlich orientierte Familienbetriebe (keine Subsistenzbetriebe).

Bilaterale Kooperation

Das Projekt „Steigerung betrieblicher Fachkompetenzen zur nachhaltigen Entwicklung der Milchproduktion in Kasachstan“ zwischen Deutschland und Kasachstan ist ein Instrument des bi-nationalen fachlichen und fachpolitischen Austausches von Erfahrungen, Sichtweisen und Policies im Kontext der Transformation hin zu resilienten, nachhaltigen Ernährungssystemen. Unsere gemeinsamen Ziele sind: zur Verwirklichung des Rechts auf Nahrung beizutragen, Klimagerechtigkeit und eine Agrar- und Ernährungswirtschaft, die Ernährungssicherheit und Beschäftigungsperspektiven schafft. Sowohl Kasachstan als auch Deutschland verfügen über einen starken und in globalen Lieferketten eingebundenen Agrarsektor, vielfältige Landwirtschaftsstrukturen, eine aktive Zivilgesellschaft und hohe wissenschaftliche Expertise. Die relevanten Akteure beider Länder sind an der Vertiefung eines offenen und sachlichen Dialogs interessiert, weil die Herausforderungen der Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik zunehmend regional weiterentwickelt und global vernetzt verstanden werden und nur in Kooperation und in gegenseitigem Verständnis gemeistert werden können.